Vorwort zum Wanderplan 2022

 

Wegen der Corona Pandemie müssen wir einige geplante Touren von 2021 verschieben.

Nun wollen wir aber die Wanderausflüge nachholen.

Mit der Halle/Saale-Tour und den Landschaftspark der Romantik in Potsdam, haben wir kulturhistorisch wertvolle Touren mit schöner Landschaft dabei.

Wie immer touren wir im Winter um Freienwalde. Endlich kommen wir auch in den Liebesgrund bei Lunow.

Durch Corona haben sich die Teilnehmerzahlen verringert. Nur noch ein harter Kern von einst ist dabei. Durch das Internet kamen neue Gäste.

Eine große Herausforderung war die Novembertour. Zu Beginn Starkregen, bei Torgelow Graupelschauer und überall Nässe. Kurzzeitig schien auch die Sonne. Wir hatten aber auch eine optimistische Stimmung.

So wollen wir uns auch im nächsten Jahr erfreuen und Spaß und Freude am Wandern haben.

 Horst Sander

 

Januar 2022

Wanderung über die Berge Richtung Altranft und zurück durch den Freienwalder Forst

Die ca. 9 Km lange Tour führt bis zur Schlittenbahn, hier Knochenbahn genannt, am Waldrand entlang. Es ergeben sich schöne Sichten ins Oderbruch. Auf der Höhe kommen wir an einem Wasserspeicher und der ehemaligen Liegekur vorbei. Ein gekennzeichneter Wanderweg geleitet uns Richtung Altranft. Ein kurzes Stück führt der Weg am Feldrand entlang. Weitere Stationen sind Sonnenburger Weg, Bergtal mit Wiesenweg und der Briefbotenweg, der uns an alte Zeiten erinnert.

Kaffeetrinken ist in der Köhlerei.

Termin: Samstag, 15. Januar 2022

Treffpunkt: 12.00 Uhr Alte Oberförsterei

Ende: ca. 16.30 Uhr am Wasserwerk

Wanderleiter: H. Sander Tel.: 033445-31260

 

 

Februar 2022

 

Winter am Baasee

 

Die Tour beginnt an der Bushaltestelle der Waldstadt und führt über den „Grünen Weg“ und den Freienwalder „Großen Stein“ in ein wenig begangenes Waldgebiet. Über verschlungene Wege erreichen wir das Brunnental. Der nächste Anstieg geleitet uns zum „Teller“, wo sich eine Schutzhütte und eine riesige Douglasie befinden. An schönen Waldbildern vorbei, gelangen wir abwärts zum Baasee. Nach dem Kaffeetrinken geht es über den Siebenhügelweg in die Stadt zurück.

 

Die gesamte Wanderstrecke führt durch den Wald, sodass die Wanderer vor rauen Winden geschützt sind.

 

Die ca. 11 Km lange Tour weist aber einige Höhenunterschiede aus.

 

Termin: Samstag, 12. Februar 2022

 

Treffpunkt: 11.00 Uhr Bushaltestelle Konzerthalle

 

Ende: 17.15 Uhr am Wasserwerk

 

Wanderleiter: H. Sander Tel. 03344-31260

 

 

 

März 2022

Auf den Spuren Theodor Fontanes

Ein anspruchs- und kulturvolles Auf und Ab mit phantastischen Aussichten auf Bad Freienwalde und das Oderbruch…

Start unserer Wanderung ist der kleine Torhausplatz neben der Stadtkirche. Eine großformatige Stadtansicht führt in die Zeit zurück, als Fontane die Stadt besuchte.

Über die Weinbergstraße erreicht man die „Künstliche Ruine“: Mit inzwischen 200 Jahren ist sie der älteste der Freienwalder Aussichtstürme. Auf dem Fontane-Wanderweg gelangen wir zum Thüringer Blick; über den Meisenberg geht es am Haus der Naturpflege vorbei, wo wir sicher die ersten Frühlingsboten entdecken können. Von hier aus führt uns der Weg zum nächsten Freienwalder Gipfel: eigentlich schlicht und einfach „Ziegenberg“ wird er aber (wie es sich für eine Kurstadt geziemt) wohlklingend „Monte Caprino“ genannt. Nach dem Besuch des Kriegerdenkmals geht es von hier aus durch das Brunnental und den Schlosspark zurück zum Ausgangspunkt.

Es wird Rucksackverpflegung empfohlen.

Termin: Samstag, 26. März 2022

Treffpunkt: 12.00 Uhr Torhausplatz neben der Stadtkirche

Ende: ca. 15.00 Uhr Marktplatz

Wanderleiter: H. Walther-Kämpfe Tel.: 03344-150890

 

 

April 2022

Frühling im Liebesgrund

Der ca. 10 Km lange Rundweg beginnt am Lunower Dorfende. Kurz danach geht es in den Liebesgrund. Von Heimatfreunden wurde dieser naturbelassene Weg 2018 mit Mühe wiederhergerichtet, so dass der Grund neuerlich zum Küssen einlädt.

Auch wird uns das frische Grün der Sträucher und Gebüsche erfreuen. Eine kleine Obstwiese liegt am Wege.

Der nun folgende Feldweg ist lückenhaft mit Obstbäumen bestückt. Von der Höhe schaut man weit ins Oderbruch.

In der schön gelegenen Ortschaft Stolzenhagen werden wir den geologischen Garten passieren. Im Vorlaubenhaus und auf dem Steinweg können wir uns über die nordischen Geschiebe der Eiszeit informieren. Am Herrenhaus vorüber gelangen wir zum Campingplatz, wo wir an einer Informationstafel Näheres über die Ortschaft erfahren.

An der Hohensaaten-Friedrichsthaler- Wasserstraße touren wir nach Süden unmittelbar am Nationalpark Unteres Odertal entlang. Vom Deich ergeben sich wieder weite Sichten ins Bruch. Etwas über die Historie des Ortes erfahren wir in Lunow, wo die Tour endet.

Kaffeetrinken ist eingeplant.

Fahrt mit eigenem PKW

Termin: Samstag, 23. April 2022

Treffpunkt: 12.00 Uhr Tornower Parkplatz

Ende: ca. 17.30 Uhr in Bad Freienwalde

Wanderleiter: H. Sander Tel. 03344-31260

 

 

Mai 2022

 

 

 

Tagestour

 

An der Saale hellem Strande

 

Zu einem Ausflug nach Halle in die über 1000-jährigen Stadt laden die Bad Freienwalder Wanderfreunde ein. Die größte Stadt Sachsen-Anhalt wurde im Krieg wenig zerstört. Die einst graue Stadt zu DDR-Zeiten, gibt sich heute farbenfroh.

 

Wir werden uns nur die schönste Seite der Stadt ansehen. Die Tour führt zunächst an der Saale entlang. Stationen sind die Parkanlagen, Burg Giebichenstein, Kröllwitzer Brücke, Porphyrfelsen, Riveufer, Ziegelwiese und Peißnitzinsel. Richtung Innenstadt kommen wir an der Moritzburg und am Händelhaus vorbei, ehe wir die belebte Innenstadt mit Marktplatz, Roten Turm, Händeldenkmal, Moritzkirche und Hallmarkt nach ca. 7 Km erreichen. Wer noch durch die Leipziger Straße zum Bahnhof laufen möchte, muss weitere 2 Km zurücklegen.

 

Es wird Rucksackverpflegung empfohlen.

 

Kaffeetrinken ist eingeplant.

 

Termin: Samstag, 21. Mai 2022

 

Treffpunkt: voraussichtlich 7.00 Uhr

 

Bahnhofsvorplatz Bad Freienwalde

 

Ende: ca. 21.45 in Bad Freienwalde

 

Bis Eberswalde fahren wir mit eigenem PKW. Die Weiterfahrt erfolgt mit dem Zug.

 

Wegen der Fahrplanänderung stehen die Fahrzeiten noch nicht fest. Die Fahrkosten könnten bei 28 – 30 € liegen.

 

Schon bei der Januarwanderung erhalten Sie eine genaue Auskunft. Bitte bis 23.04.2022 anmelden.

 

Wanderleiter: H. Sander Tel. 03344-31260

 

 

 

 

Juni 2022

 

Tagestour

 

Landschaftspark der Romantik

 

Babelsberg-Klein Glienicke-Neuer Garten

 

Zu einer wunderschönen Tour durch die Potsdamer Parks laden die Freienwalder Wanderfreunde ein. Die 3 Parks gehören zum Weltkulturerbe.

 

Die Tour beginnt am Potsdamer Hauptbahnhof. Die Promenade am Havelkanal an der Neuen Fahrt und das Strandbad am Tiefen See sind die ersten Stationen. Wir folgen der Wasserlinie bis zum Kleinen Schloss. Über die goldene Rosentreppe geht es hinauf zum Schloss Babelsberg und genießen von oben den erstklassigen Blick auf Potsdam und die Havellandschaft.

 

1833 wurde das Schloss als Sommerresidenz des Prinzen Wilhelm erbaut. Als Kaiser Wilhelm I. weilte er oft hier und liebte das Schloss.

 

Über die Parkbrücke führt der Weg zum Park Klein Glienicke. Dieses architektonische und landschaftliche Gesamtkunstwerk werden wir uns anschauen. Hinter der bekannten Glienicker Brücke geht es an der Havel entlang zum Neuen Garten mit schönem Schloss Cecilienhof, welches in die Weltgeschichte einging. Heiliger See mit dem Marmorpalais der Orangerie und der Gotischen Bibliothek sind weitere Ziele.

 

Bei Kaffee und Kuchen können wir unsere müden Glieder im Holländischen Viertel ausruhen. Zum Bahnhof fahren wir dann mit der Straßenbahn.

 

Wir empfehlen Rucksackverpflegung.

 

Fahrt mit der Bahn.

 

Termin: Samstag, 11. Juni 2022

 

Treffpunkt: 08.05 Uhr am Bahnhofsvorplatz

 

Streckenlänge: ca. 10 – 11 Km

 

Ende: 18.45 Uhr in Freienwalde

 

Wanderleiter: H. Sander Tel. 03344-31260